Kunstausstellung im Gemeindehaus Widen
07. bis 27. September 2019

Die Kuko präsentiert folgende Künstlerinnen:

Sarah Dettwyler, Wohlen - Skulpturen
Sonja Hess, Islisberg - Seidenmalerei
Sandra Krebs, Zufikon - Fotografie

Portraits siehe Details/Beschreibung

erde-farbe-licht.pdf



Beschreibung

Vernissage mit anschliessendem Apéro:

Samstag, 7. September 2019, 16.00 bis 19.00 Uhr

16.20 Uhr Einführung durch Cynthia Luginbühl, Kunstvermittlerin
Musik Jana und Nora Bürger, Harfe und Cello

Die Ausstellungsobjekte können während der üblichen Oeffnungszeiten der Gemeinde Widen besucht werden.


* * *

Sandra Krebs

14.04.1977, verheiratet und Mutter eines Sohnes

Fotografiert seit ihren Teenagertagen und fand immer wieder Inspiration während vieler Reisen, wo sie die Welt durch den Sucher neu erblickte und dank der Fotografie auch mit neuen Augen entdeckt hat. Sandra Krebs hat sich in der Technik der analogen und digitalen Fotografie laufend weitergebildet und -entwickelt. In der Passion für Fotografie kann sie ihre Kreativität ausleben und gleichzeitig andere mit ihren Bildern beglücken. Heute hat Sandra ein eigenes Fotostudio und führt diverse Auftragsarbeiten aus.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

www.sandrakrebs.ch


Sarah Dettwyler

16.05.1977, verheiratet und Mutter von drei Kindern

Entdeckte ihre Freude für Gestaltung und Handwerk schon während der Kantonsschulzeit und machte eine Ausbildung zur Fachlehrperson für Kunst und Gestaltung. Unterrichtete während sieben Jahren allgemeines Werken an der Oberstufe. Während einer beruflichen Auszeit begann ihre intensive Auseinandersetzung mit Keramik. Heute erarbeitet Sarah ihre Skulpturen mehrheitlich aus rohem, meist unglasiertem Ton, und findet dabei Ruhe und Gelassenheit. 

Die Kunst besteht darin, den Moment zu erfassen und zu erhalten.

www.sarahdettwyler.com


Sonja Hess

pensioniert, verheiratet

Lebte und arbeitete einige Jahre in Kenia, wo sie durch Zufall ihre kreative Seite entdeckte und mit einem ersten farbenfrohen Werk den Grundstein für ihre Leidenschaft legte. Später in Spanien erlernte sie das Handwerk der Malerei autodidaktisch und unterrichtete Erwachsene und Kinder in der Seidenmaltechnik. Seit 2005 lebt Sonja Hess wieder in der Schweiz und besucht regelmässig Kurse, um neue Techniken zu erlernen und Gelerntes zu vertiefen. Ihre Leidenschaft für’s Seidenmalen ist auch nach 30 Jahren ungebrochen.

Kein anderes Material bringt Farben in solcher Intensität zum Leuchten wie die Seide.

Seidenartikel (Schals Foulards Tischsets Kissen) 079 755 00 53